Skip to main content

Ist der Mittelstand bereit für Industrie 4.0?

Systeme zur Produktionsplanung und -steuerung (PPS) tragen zur Wirtschaftlichkeit der Fertigung bei. Die dabei erzielbaren Potenziale sind aber gerade bei kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) nicht immer direkt ersichtlich. Im Rahmen einer Studie wurde bei den KMUs des verarbeitenden Gewerbes aus Deutschland erhoben, inwieweit PPS-Lösungen eingesetzt werden und welche Potenziale durch deren Einsatz realisiert wurden. Daraus lässt sich eine Einschätzung der Bereitschaft von KMUs für Industrie 4.0 ableiten.

Artikel lesen

AIDA Infopost 2018/1

In diesem Jahr erfahren Sie in der AIDA Infopost Ausgabe 2018/1 kumuliert die Termine und Messen mit der Teilnahme der AIDA ORGA. Sie möchten uns dort besuchen? Kein Problem. Kontaktieren Sie uns und wir kümmern uns um Ihren Eintritt. Lesen Sie, wie Sie mehr Sicherheit beim Buchen an AIDA Zeiterfassungsterminals oder der AIDA Zutrittsleser mit „AIDA SAM“ erreichen. Außerdem erfahren Sie hier mehr über die optischen Fingerprintleser, Terminals mit eingebauter Kamera und die Auftragszeiterfassung am PC. Weiterhin informieren wir Sie über Neuerungen der AIDA Software. Wussten Sie, dass wir im Bereich Web mobil eine neue intuitive Bedienoberfläche haben? Hier erfahren Sie mehr darüber.

Ansehen

Teilnahme an der Zukunft Personalmesse Köln

Die Zukunft Personal Messe in Köln ist der Hot-Spot für HR-Entscheider und Anwender. Die AIDA ORGA war auch in diesem Jahr einer der über 700 Aussteller auf der Zukunft Personal Messe. Durch den flexiblen Aufbau der AIDA Software wird allen Interessenten vor Ort die optimale, auf die Bedürfnisse des Unternehmens passend zugeschnittene, Lösung präsentiert. Von der Personalzeiterfassung, der Personaleinsatzplanung, über das KVP-Management, der Zutrittssteuerung bis hin zur Betriebsdatenerfassung. Wir präsentieren Ihnen vor Ort alles aus einer Hand – in einer Software. Auch die tariflichen Regelungen werden von AIDA problemlos und gemäß des geltenden Tarifvertrages automatisch berechnet. Lassen auch Sie sich von der AIDA Software überzeugen und schaffen Sie Raum für wichtiges.

Besuchen Sie uns doch auf der nächsten Zukunft Personal Messe vom 11.-13.09.2018 in Köln.

Oder vereinbaren Sie ganz einfach und unkompliziert HIER einen Präsentationstermin bei Ihnen vor Ort.

GIS GmbH unterstützt Vereine – Reitturnier Haus Rott 2017

springreitenWir wissen, wie dringend Vereine die Unterstützung anderer benötigen um traditionelle Veranstaltungen finanzieren zu können. Daher haben wir, die GIS GmbH, in dem Jahr 2017 unter anderem Haus Rott in Troisdorf-Spich zu ihrem alljährlichen 4-tägigen Reitturnier, welches vom 28.04.2017 bis zum 01.05.2017 stattfand, unterstützt. Von den Sponsorengeldern wurden die Siegerpreise wie Medaillen oder Reisen für die Gewinner der insgesammt 480 Turnierstarts mit 315 teilnehmenden Pferden finanziert.

Ein tolles Turnier für klein und groß.
Wir danken Haus Rott für die gute Zusammenarbeit.

AIDA Infopost 2017/2

In der 2. Ausgabe der AIDA Infopost 2017 erfahren Sie, wie Sie die Ablauf der Spielplatzkontrolle mit AIDA GEO Rechtssicher durch Beweiserstellung vereinfachen können. Außerdem zeigen wir Ihnen eine neue Dimension der Auswertungsmöglichkeit, durch das AIDA Infocenter, auf. Kennen Sie schon den neuen AIDA Zutritsleser L170 oder das AIDA Dashboard? Hier erfahren Sie mehr darüber.

Ansehen

AIDA Infopost 2017/1

Auch in diesem Jahr erfahren Sie in der AIDA Infopost Ausgabe 2017/1 kumuliert die Termine und Messen mit der Teilnahme der AIDA ORGA. Sie möchten uns dort besuchen? Kein Problem. Kontaktieren Sie uns und wir kümmern uns um Ihren Eintritt. Lesen Sie, wie der Bauhof Willingen die aufwendigen Planungen und Aufträge mit AIDA erfolgreich bewältigt. Weiterhin informieren wir Sie über Neuerungen der AIDA Software. Wussten Sie, dass die Ferienzeiten für Ihre Planung einfach über AIDA ORGA downloaden können? Hier erfahren Sie mehr darüber.

Ansehen

Der Jubiläums-Praxistreff mit tiefen Einblicken aus der Praxis

Tiefe Einblicke aus der Praxis und effiziente Neuerungen wurden beim halbjährlichen Praxistreff zum 25. Mal präsentiert. Der Praxistreff der GIS GmbH hatte am 06.10.2016 Jubiläum und verzeichnet eine erneute erfolgreiche Veranstaltung. Gerade die Referentenvorträge ließen die Teilnehmer des Praxistreffs einmal tiefe Einblicke, in den realen Ablauf verschiedener Situationen und Herausforderungen, gewähren. Direkt zu Beginn trug Fr. Pick, Personalleiterin, in Ihrem Anwendervortrag Ihre Erfahrungen  im Umgang mit der Einführung und Anwendung von flexiblen Arbeitszeiten, der Abbildung einer für die Mitarbeiter transparenten Dienst- und Schichtplanung und der Einführung eines Mitarbeiterbewertungssystems als Basis für Personalgespräche, vor. Anhand dieses Anwendervortrags stellten Tobias Burek und Holger Primessing in Ihrem Fachvortrag die Berührungspunkte der Personalverantwortlichen mit einem Personalmanagement vor und wie die von Fr. Pick vorgetragenen Herausforderungen auf einfache Art und Weise mit AIDA gelöst werden können. Dies zeigten Kunden und Interessenten Neuerungen und interessante Arbeitserleichterungen im Personalmanagement durch die AIDA Software.

Nach diesen Vorträgen teilten sich die Teilnehmer in die Branchenspezifischen Praxistreffs auf. Dort ist Zeit und Raum für Gespräche, Fragen und der Erfahrungsaustausch aus der Praxis gegeben, welcher wieder intensiv genutzt wurde.

In dem Praxistreff Personalmanagement/ Dienstleistung, mit den Fachvorträgen von Tobias Burek und Holger Primessing, ging es vor allem um die Potentiale von AIDA im Bereich der Human Ressource. Hierbei wurden die Möglichkeiten von der Personalzeiterfassung über den automatisierten Workflow bis hin zur Monatsabrechnung gezeigt und diskutiert. Außerdem hielt Frau Straet-Langer, Bereichsleiterin Personalbuchhaltung der INSTO GmbH – Gesellschaft für Ärztefortbildung und –organisation mbH, einen interessanten Anwendervortrag mit dem Thema: „Von der Entscheidung für und der Einführung des AIDA-Systems“. Hierbei beantwortete Sie die Fragen: Warum grundlegend ein Personalzeiterfassungssystem? Welche Anforderungen gab es an ein solches System? Wie verlief die Einführung?

Im Praxistreff Fertigungssteuerung erfuhren die Teilnehmer von Karl-Heinz Boß, Geschäftsführer der GIS GmbH, den Aufbau des AIDA-ERP-Systems vor und wie die Fertigungssteuerung von AIDA Fertigungsunternehmen unterstützen und optimieren kann. Sander Schmitz, Projektleiter der Werkzeug- Technik Schmitz GmbH, stellte in einem Anwendervortrag die Kriterien welche das Unternehmen der Entscheidung für einen integrierten Leitstand zugrunde gelegt hat vor. Außerdem berichtete er über seine intensive Vorgehensweise und erzählte, wie er zu der Erkenntnis gekommen ist: Drum prüfe, wer sich ewig bindet.

Diese und mehr interessante Themen gaben den Teilnehmern des Praxistreffs einen großen Einblick in die Nutzung des AIDA-Systems aus Kundensicht. Für AIDA Anwender und Interessenten gab es in den ausreichend vorhandenen Pausen genug Raum für Gespräche und den Erfahrungsaustausch aus der Praxis. Die Vorbereitungen für den 26. Praxistreff am 18.05.2017 laufen jetzt schon.

Wenn auch Sie Interesse haben an dem nächsten Praxistreff teilzunehmen, dann zögern Sie nicht uns nehmen Sie sofort Kontakt zu uns auf. Wir freuen uns auf Sie!

AIDA Infopost 2016/2

In der neuen Ausgabe der AIDA-Infopost lesen Sie den nächsten Termin für die Zukunft Personal Messe in Köln und wie die Stadtwerke Lünen die AIDA Soft- und Hardware einsetzen. Des weiteren lesen Sie alle Neuerungen wie die integrierte Sanktionslisten-Prüfung, die neue Weboberfläche und die AIDA GEO Winterdienst App. Wussten Sie schon, dass AIDA ORGA offizieller Anbieter für die DATEV Schnittstelle ist? Nein? Dann lesen Sie jetzt diese Infopost.

Erfolgreicher 24. Praxistreff mit über 100 Teilnehmern

Der 24. Praxistreff, veranstaltet von der GIS GmbH, war für die über 100 Teilnehmer erneut ein voller Erfolg. Die Fachvorträge der Organisationsberater der GIS GmbH zeigten Kunden und Interessenten Neuerungen und interessante Arbeitserleichterungen im Personalmanagement durch die AIDA Software. Zusätzlich beantwortete Frau Kofahl, Personalreferentin der Stadtwerke Hürth, in ihrem Vortrag „Von der Entscheidung für und der Einführung des AIDA-Systems“ die Fragen: Warum grundlegend ein Personalzeiterfassungssystem? Welche Anforderungen gab es an ein solches System? Wie verlief die Einführung? Diese und mehr interessante Themen gaben den Teilnehmern des Praxistreffs einen großen Einblick in die Nutzung des AIDA-Systems aus Kundensicht.

In dem Praxistreff Personalmanagement/ Dienstleistung stellten Holger Primessing und Tobias Burek, Organisationsberater der GIS GmbH, passende Lösungen im Detail für das Personaler und Dienstleister vor. Auch hier gab es einen Praxisbasierten Anwendervortrag von Frau Nenstiel, Personalsachbearbeiterin der Andreas Fahl Medizintechnik-Vertrieb GmbH. Sie stellte in ihrem Vortrag vor, wie die AIDA Personalzeiterfassung den Büroalltag erleichtert und der automatisierte Workflow umgesetzt und von den Mitarbeitern angenommen wurde.

Im Praxistreff Fertigung stellte Karl-Heinz Boß, Geschäftsführer der GIS GmbH, den Aufbau des AIDA-ERP-Systems vor und wie die Fertigungssteuerung von AIDA Fertigungsunternehmen unterstützen und optimieren kann. Sander Schmitz, Projektleiter der Werkzeug- Technik Schmitz GmbH, stellte in einem Anwendervortrag die Kriterien welche das Unternehmen der Entscheidung für einen integrierten Leitstand zugrunde gelegt hat vor. Außerdem berichtete er über seine intensive Vorgehensweise und erzählte, wie er zu der Erkenntnis gekommen ist: Drum prüfe, wer sich ewig bindet.

Für AIDA Anwender und Interessenten gab es in den ausreichend vorhandenen Pausen genug Raum für Gespräche und den Erfahrungsaustausch aus der Praxis. Die Vorbereitungen für den 25. Praxistreff am 06.10.2016 laufen jetzt schon.

Wenn auch Sie Interesse haben an dem nächsten Praxistreff teilzunehmen, dann zögern Sie nicht uns nehmen Sie sofort Kontakt zu uns auf. Wir freuen uns auf Sie!